Hedwig Heyl

geboren: 05.05.1850
gestorben: 23.01.1934

Sachbuchautorin; stammte aus einer großbügerlichen Familie in Bremen, Schülerin der Frauenrechtlerin Henriette Schrade, heiratete 1869 den Fabrikbesitzer Georg Friedrich Heyl, Mutter von fünf Kindern, Aufsichtsratsvorsitzende der Heyl-Chemiefabriken Berlin, später Leiterin der Heyl-Farbenfabrik, gründete 1884 die erste systematische Koch- und Haushaltsschule im Pestalozzi-Fröbel-Haus Berlin und 1890 die erste Gartenbauschule für Frauen in Deutschland, 1904 Vorsitzende des Lokalkommitees des Internationalen Frauenkongresses, 1919 Stadtverordnete von (seit 1920 Berlin-) Charlottenburg

 Hedwig Heyl auf Wikipedia

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden