Burchard Graf von Ruppin

geboren: ca. 1240
gestorben: ca. 1290

wird von Fontane in den "Wanderungen" als neulateinischer Dichter mit den folgenden Versen an seine Frau erwähnt: "Fulget Elisabeth et floret inter uxores,/ Quas Rupina fovet clarissimas inter sorores,/ Haec mea lux, mea spes per omnes inter nitores"; in der Übertragung von Fontane; "Es leuchtet Elisabeth unter den Frauen,/ Wie Ruppin unter seinen Schwestern zu schauen,/ Mein Trost, meine Hoffnung, um drauf zu bauen."

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden