Maximilian Harden eigentl. M. Felix Ernst Witkowski, Psdn. auch Apostata

geboren: 20.10.1861
gestorben: 30.10.1927

Essayist, Kritiker, Satiriker; setzte sich für den Friedrichshagener Dichterkreis und die Übersiedlung Strindbergs nach Friedrichshagen ein; griff 1906 den engen Vertrauten Wilhelm II., Philipp von Eulenburg und Hertefeld, wegen dessen angeblicher Homosexualität an, literarische Fehden u.a. mit Hauptmann und Sudermann

 Maximilian Harden auf Wikipedia

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden