Ehm Welk eigentl. Emil Gustav, Psdn. Thomas Trimm

geboren: 29.08.1884
gestorben: 19.12.1966

Erzähler, Journalist; 1906 erste literarische Arbeit, ab 1918 journalistische Tätigkeit in Braunschweig, Leipzig und Berlin , 1927 Piscator-Inszenierung seines Stückes "Gewitter über Gottland", 1934 Artikel "Herr Reichsminister, ein Wort, bitte!", Verhaftung, 1935 Umzug nach Lübbenau, 1940 nach Neuenkirchen, 1945 Ueckermünde, Mitbegründer des Kulturbundes und der Volkshochschule in Mecklenburg, 1946 Schwerin, ab 1950 in Bad Doberan

 Ehm Welk auf Wikipedia

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden