Ina Seidel

geboren: 15.09.1885
gestorben: 03.10.1974

Lyrikerin, Erzählerin, lebte mit ihren Eltern in Halle, Braunschweig, Marburg und München, 1907 Eheschließung mit ihrem Vetter, dem Pfarrer und Schriftsteller Heinrich Wolfgang Seidel, gemeinsam in Berlin und Eberswalde, ab 1934 Starnberg, nach 1945 eine der bekanntesten Autorinnen in der Bundesrepublik; versuchte in ihrem letzten Roman das Problem ihrer ideologischen Verstrickung im Dritten Reich aufzuarbeiten

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden