Johann Georg Tinius

geboren: 22.10.1764
gestorben: 24.09.1846

Theologe, Pädagoge, wurde, nachdem er größere Summen für den Ankauf von Büchern verwendet hatte (ca. 60.000 Bände), unter dem Verdacht des Raubmords verhaftet und zu 12 Jahren Zuchthaus verurteilt; verfaßte in der Haftzeit (1823-1835) eschatologische Bücher; der Indizienprozeß gegen Tinius dauerte über zehn Jahre, während der er als Bibliomane berühmt wurde; er selbst hat nie ein Geständnis abgelegt; das Schicksal von Magister Tinius, dem "Mörder aus Büchersammelwut", diente Detlef Opitz als literarische Vorlage in seinem Buch "Der Büchermörder" (2005)

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden