Otto IV. und seine Gemahlin (Manessische Liederhandschrift)

Otto IV. von Brandenburg Markgraf von Brandenburg, gen. Otto mit dem Pfeile

geboren: 1238
gestorben: [nach anderen Angaben 27. 9. 1309] 1308

als Minnesänger, von dem sieben Lieder erhalten sind, zugleich der früheste namentlich überlieferte Dichter der Mark Brandenburg in (mittelhoch-) deutscher Sprache; sein Bildnis ist in der Manessischen Liederhandschrift überliefert; von Konrad von Würzburg und vom Meißner stammen Preislieder bzw. -verse auf Otto (XVII, 9), der Dichter Regenbogen beklagt seinen Tod in Versen

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden