Caroline Rudolphi

geboren: 24.08.1754
gestorben: 15.04.1811

Pädagogin, Lyrikerin, religiöse Jahreszeiten-, Morgen- und Abendlieder, daneben kleine Fabeln, Gelegenheits- und Widmungsgedichte, die in verschiedenen literarischen Zeitschriften wie "Iris", "Deutsches Museum", "Teutscher Merkur" erschienen und von Johann Friedrich Reichardt gesammelt herausgegeben wurden; begründete 1785 in Hamm ein Mädchenpensionat; dort verkehrte sie im Reimarus-Kreis, dessen Mittelpunkt Klopstock war; befreundet mit Creuzer, Görres, Achim von Arnim, Brentano, Voß und Friedrich Heinrich Christian Schwarz

 
Mehr Werke
Mehr Autoren
Mehr Orte
Literarische Einrichtungen
Mehr Texte
Mehr laden